Homeoffice als Ihre Chance! – Wie Sie sowohl als Arbeitgeber*in und Arbeitnehmer*in vom Homeoffice profitieren können

Leonard Off | 17. März 2021

In der Corona-Pandemie gewinnt die Digitalisierung für die Wirtschaft stark an Bedeutung. 74 Prozent der Arbeitnehmer*innen sind der Ansicht, dass Homeoffice noch stärker etabliert werden sollte, so die Bitcom-Studie mit über 1500 Teilnehmern. Als Vorteile werden nach Infektionsschutz vor allem positive Effekte für den Verkehr, den Klimaschutz und Privatleben genannt.

Eine Studie des Fraunhofer Instituts bestätigt diese Ansicht, rund 90 Prozent der Arbeitnehmer*innen sind zufrieden mit dem Homeoffice, sowohl Teammitglieder*innen als auch Führungskräfte. Dies gilt für alle Branchen gleichermaßen, wobei die IT-Branche aufgrund ihrer Affinität zu digitalen Lösungen den höchsten Wert der Zufriedenheit aufweist. Interessant dabei, nicht nur die Zufriedenheit, sondern auch die Produktivität ist gestiegen. Aus Sicht der Arbeitgeber*innen wäre es somit sinnvoll, möglichst vielen Mitarbeiter*innen Homeoffice zu ermöglichen, weil sie konzentrierter und länger arbeiten. Als Arbeitnehmer*in sollten Sie klare Vereinbarungen mit Ihrem Chef treffen, um Privates und Arbeit klar voneinander zu trennen. Als Nachteil wir von der Mehrheit genannt, dass der persönliche Austausch fehlen (Kaffeepausen, Mittagessen).

Wie können Sie mehr Homeoffice in Ihr Unternehmen integrieren?

Als Arbeitnehmer*in sollten sie unbedingt mit ihrem/r Vorgesetzten sprechen und ihm/r die Vorteile klar machen, man könnte z.B. anbieten, dass Homeoffice für einen Monat auszuprobieren und danach besprechen, ob beide Seiten zufrieden sind und wie man weiter vorgeht. Wenn Sie Geschäftsführer*in oder eine andere Führungsperson sollten sie sicherstellen, dass eine gegebene Plattform zum Austausch und nötige technische Unterstützung (Firmenlaptop etc.) vorhanden sind. Zusätzlich winken Steuervorteile in Form von Homeoffice-Pauschalen für alle Arbeitnehmer*innen.

Wenn Sie Fragen zu der Umsetzung Ihrer Homeofficestrategie haben schreiben Sie uns gerne unter info@excon.berlin oder besuchen Sie unsere Webseite https://excon.berlin/


Von Leonard Off